Schule im Kaierreich - wie war das?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schule im Kaierreich - wie war das?

    Hi,

    mein Freund hat mir dieses Forum empfohlen - ich habe eine Frage zur Schule im Kaiserreich. Wir haben gerade in Geschichte diese Frage als Hausaufgabe übers Wochenende auf bekommen und jetzt bin ich auf der Suche nach Informationen dazu. Kann mir jemand hier helfen? Gibt es Informationen die ich für meine Hausaufgaben nutzen kann?

    Maximilian

  • #2
    Hallo Maximilian,

    Zu Zeiten des Deutsches Kaiserreichs gab es kein einheitliches Schulsystem, wie wir es heute kennen. Die Grundpfeiler von damals gelten jedoch bis heute:

    Neben allgemeinbildenden Schulen gab es sowohl Berufs- als auch Erziehungsschulen, welche heute mit dem Abschluss an einer Hauptschule gleichzusetzen ist. Auf einer Erziehungsschule galten acht Jahre als Schulzeit als ausreichend, um circa 4/5seines Berufslebens erfolgreich meistern zu können. Das "mittlere" Schulwesen bestand aus Latein-, Real- oder Mittelschulen. Diese hatten im Auftrag des Deutschen Kaiserreichs den Auftrag, eine fundierte Bildung zu vermitteln. Im sogenannten "höheren Schulwesen" wurden zwischen Jungen- und Mädchenschulen unterschieden. Während die Schulzeit in Vollschulenzwölf Jahre betrug, war die Ausbildungsdauer junger Menschen an Realprogymnasien/Progymnasien auf neun Jahre festgesetzt.

    Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wollten die Verantwortlichen eine Einheitsschule einführen und auf diese Weise bestehende Klassenunterschiede innerhalb der Gesellschaft vermeiden. Zum damaligen scheiterte das Konzept an starken politischen Ausflüssen aus allen Ebenen. Heute wird diese Idee abermals mit unbekanntem Ausgang aufgegriffen. Nicht zu vergessen ist die eklatante Unterscheidung zwischen den beiden Rollen der Geschlechter. Handwerkliches Geschick, die gezielte Ausprägung eines "starken" Charakters sowie politische Themen standen bei den Jungen im Lehrplan an oberster Stelle. Die Ausbildung im hauswirtschaftlichen Bereich, wie zum Beispiel Nähe und Stricken, wurde den Mädchen regelrecht auferlegt.

    Viele Grüße
    Alexander

    Kommentar

    Lädt...
    X