Liebe Mitglieder des Forums ich brauche eure Hilfe beim korrigieren meines Anschreibens,

ich wäre sehr dankbar über eure Anmerkungen


Sehr geehrte Damen und Herren der Fachschule für Heilpädagogik,




wie ich ihre Internetseite entnehmen konnte, bietet ihre Einrichtung in ... eine Ausbildung in der Heilpädagogik an, die auf eine Berufsausbildung aufbaut.

Als staatlich anerkannte Erzieherin mit Berufserfahrung in Kindergärten bin ich auf der Suche nach einer Weiterbildung die mich in meiner täglichen Arbeit bereichert und meine Arbeitskompetenzen erweitert. Aus diesem Grund schicke ich Ihnen hiermit meine Bewerbungsunterlagen.???




Momentan arbeite ich als pädagogische Fachkraft in einer teiloffenen Einrichtung in ...., in welcher ich 20 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt begleite.
In meiner Arbeit habe ich täglich Kontakt mit Kindern und Familien mit unterschiedlichen Hintergründen, die zunehmend eine besondere Unterstützung im Alltag brauchen. Heilpädagogen unterstützen uns dabei und geben uns Alternativen und Anregungen um die Kinder und Familien besser zu begleiten. Durch diese Erfahrungen wächst mein Wunsch und Interesse immer mehr, mich in diesem Bereich weiterzubilden.





Durch meinen positiven Erfahrungen mit Kindern mit einem besonderen Bedarf und mein immer zunehmendes Interesse an psychologischen und pädagogischen Themen sehe ich diese Ausbildung als der richtige weiterer Schritt in meinem Berufsweg und würde mich sehr freuen wenn ich einen Ausbildungsplatz in ihrer Einrichtung bekomme.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.



Mit freundlichen Grüßen,