Kinder sind mehr wert-Kampagne

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinder sind mehr wert-Kampagne

    Gerade im anderen Thread ein bisschen was zu den Streiks in den Kitas gelesen und finde da die Kampagne "Kinder sind mehr wert" ganz schön. Hier mal ein Überblick:

    http://www.kinderbetreuung-infos.de/...a-mitarbeiter/

    Am Ende muss man doch einfach sagen, dass Erzieher einfach viel zu wenig wertgeschätzt werden. Die leisten in einer extrem wichtigen Phase für die Kinder oft Grundlegendes. Von wegen, die machen doch nichts anderes als ein bisschen aufzupassen und mit ihnen zu spielen. Das ist leider das Bild, das viele haben.
    Daher finde ich es richtig, dass getreikt wird, auch wenn die Folgen natürlich alle treffen und man als Arbeitnehmer schon schlucken muss, wenn man das Kind nicht in die Kita bringen kann.
    In den letzten Jahren hat sich da ein bisschen was getan, allerdings finde ich sie immer noch unterbezahlt. Vor allem, wenn man bedenkt, welch lange Ausbildung eigentlich dahinter steckt. Auf der anderen Seite muss man sagen, dass das in Sozialberufen leider überwiegend, nein eher sogar durchgehend, der Fall ist. Traurig traurig...

  • #2
    Das finde ich eine ganz tolle Kampagne. In meinen Augen kann man auch noch viel mehr machen, damit Kinder sich in Städten und Dörfern wohlfühlen. Mehr Spielplätze fände ich wichtig. Es sind ja keine Gebrauchsgegenstände wie Dreiräder von https://eltern-box.de/produkt-katego...reirad-kinder/ sondern aus stabilem Holz halten die Klettergerüste etc. meist Jahrzehnte ehe man sie erneuern muss. Für Gemeinden und Städte eigentlich kein großer (finanzieller) Act.

    Kommentar

    Lädt...
    X